Di. 20.12.2016 Stammtisch 20h

Die Rote Garde in Wien

Buchvorstellung

 

Ja, es hat auch hier revolutionäre Zeiten gegeben!

Der Roman „Die Rote Garde in Wien“ spielt  nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, als nach der Ausrufung der Ungarischen Räterepublik auch hier die Revolution vor der Tür zu stehen schien. Aber auch ein Mord und konterrevolutionäre Machenschaften beanspruchen die jungen Revolutionärinnen und Revolutionäre.

Robert Foltin und andere lesen aus: „Die Rote Garde in Wien"

 

homepage: robertfoltin.net

Inhalt abgleichen